Fachprüfungs- und Studienordnung

Das Studium im Masterstudiengang Lebensmittelchemie an der Technischen Universität München wird durch die folgenden Satzungen geregelt:

Studienbeginn ab Wintersemester 2015/16:

Allgemeine Regelungen:

Die FPSO des Masterstudiengangs Lebensmittelchemie ergänzt die Allgemeine Prüfungs- und Studienordnung für Bachelor- und Masterstudiengänge an der Technischen Universität München (APSO) vom 18. März 2011 in der jeweils geltenden Fassung. Die APSO hat Vorrang.

Die FPSO des Masterstudiengangs Lebensmittelchemie deckt Teile der in der Verordnung über die Ausbildung und Prüfung der Staatlich geprüften Lebensmittelchemikerinnen und Lebensmittelchemiker (APOLmCh) vom 5. September 2008 (Volltext) des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Gesundheit geforderten Studieninhalte ab.

Es gilt weiterhin der Beschluss des Prüfungsausschusses zu den von der FPSO abweichenden Prüfungszeiten.