Wahlmodule

Mögliche Wahlmodule und zugehörige Lehrveranstaltungen sind in TUMonline aufgeführt. Studierende können frei aus diesem Katalog wählen. Überschneidungsfreiheit zu anderen Lehrveranstaltungen kann nicht immer gewährleistet werden.

FPSO vom 1. August 2012 und FPSO vom 11. August 2014, jeweils inklusive der Änderungssatzungen (Studienbeginn WS 12/13 bis WS 15/16):

Der Unterschied zwischen Wahlpflichtmodul (FPSO 2012) und Wahlmodul (FPSO 2014) besteht darin, dass ein aus mehreren Teilprüfungen bestehendes Wahlpflichtmodul abgeschlossen werden muss, wenn es begonnen wurde, während dies bei einem Wahlmodul keine Rolle spielt.

Es dürfen nur die in der Prüfungsordnung genannten Module belegt werden.

Insgesamt müssen mind. 8 ECTS im Wahlbereich eingebracht werden.

FPSO vom 2. September 2016, inklusive der Änderungssatzung (Studienbeginn ab WS 16/17):

Der Prüfungsausschuss veröffentlicht zu Beginn jedes Studienjahres eine Liste mit möglichen Wahlmodulen (in TUMonline), die in der FPSO genannten Module haben nur Beispielcharakter.

Auf Antrag kann der Prüfungsausschuss den Wahlkatalog auch erweitern, wenn Studierende ein bestimmtes Modul einbringen möchten.

Insgesamt müssen mind. 4 ECTS im Wahlbereich eingebracht werden.